Pfingstnovene

Pfingstfahne<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seelsorgeeinheitgossau.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>265</div><div class='bid' style='display:none;'>1899</div><div class='usr' style='display:none;'>101</div>

Alle, die sich in besonderer Weise auf das Pfingstfest vorbereiten möchten, treffen sich vom Freitag, 31. Mai, bis Samstag, 8. Juni, jeweils um 6.45 Uh in der Otmarkirche, um gemeinsam die Pfingstnovene zu beten.
Die Gebetsgruppe betet und singt auch dieses Jahr gemeinsam die Pfingstnovene für die Erneuerung des Glaubens in unseren Pfarreien. Novenen dienen der inneren Vorbereitung auf wichtige Festtage und Ereignisse, um sich Gottes Wirken durch den heiligen Geist in besonderer Weise zu öffnen. Der Ursprung der Pfingstnovene liegt im neuntätigen Gebet der Apostel und Maria nach der Himmelfahrt Jesu. "Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet." (Apg 1,14). Die Gebetsgruppe freut sich auf viele Mitbetende.
Autor: Sandra Pletscher     Bereitgestellt: 09.05.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch